WILLKOMMEN AUF SYLT

„FINESSE – Das Sylter Gourmet & Lifestyle-Magazin“ kombiniert dreimal im Jahr die Trends der Insel mit den feinsten Gourmet- und Sternerestaurants auf Sylt. Bekannte Sterneköche verraten ihre raffinierten Rezepte und laden Sie ein, die kulinarische Vielfalt des nordfriesischen Idylls kennenzulernen.

 

Wir präsentieren die neuesten Kollektionen der Modemacher und Schmuckdesigner ebenso wie luxuriöse Wohnideen. Erweitert wird das regionale Konzept durch Reportagen über ortsansässige Manufakturen, Restaurants, Bars und Hotels sowie Neuigkeiten aus der Wirtschaft und dem Finanzwesen.

Erleben Sie in der neuen Ausgabe

SYLTER WELLNESS-OASEN

Endlich dem Alltag entfliehen, sich entspannen und alles hinter sich lassen. Wo kann man das besser als in einem der Sylter Spas? Gerade in dieser Jahreszeit wollen wir uns etwas Gutes tun, die Akkus auffüllen. Die Wellness-Tempel der Insel legen dafür unterschiedliche Schwerpunkte, sodass jeder seine Oase der Entspannung findet. Fünf elegante Häuser und ihre Spa-Bereiche präsentieren wir in dieser Ausgabe. Mehr Raum für Entspannung als im „A-Rosa Hotel“ in List gibt es auf Sylt nicht. 3500 Quadratmeter groß ist das Spa-Rosa, das den Blick auf die Nordsee bietet und von Dünen umgeben ist. Ein Gleichgewicht für Körper und Seele lautet der Anspruch des Thalasso-Zentrums in dem Spa-Hotel.
www.a-rosa-resorts.de/sylt

AROMATISCHE WELTREISE

Einzig seine Ausbildung zum Koch absolvierte Felix Gabel in Deutschland. Danach reiste er um die Welt, um die Aromen und Stile fremder Küchen in Australien, Kuba, Kanada, New York, San Francisco und Bangkok kennenzulernen. Im Restaurant „Kai3“ hat er nun die Welt zu Gast in seiner Küche. Etwa sieben verschiedene Nationalitäten gibt es in der Küche. „Das ist ein riesiger Pool an neuen Möglichkeiten, denn jeder dieser Mitarbeiter macht Dinge anders, würzt anders“, erklärt er. Und das passt hervorragend zu seiner aromenstarken Küche, die durch Gewürze und Kräuter bestimmt wird, aber nie überladen wirkt. Nordic Fusion nennt er seine Küche, die von den Aromen der Welt und dessen Praktiken beeinflusst wird.
www.budersand.de

DAS GRÜNE GOLD

Aus der italienischen Küche ist das Olivenöl natürlich nicht mehr wegzudenken, ist im Grunde der Inbegriff für all die mediterranen Köstlichkeiten aus Südeuropa. Doch auch hierzulande wird das Öl aus der Olive sehr geschätzt. Dabei kann das Olivenöl weit mehr, als Grundlage für Dressings und Marinaden zu sein. Süße Desserts und Kuchen, verfeinert mit dem grünen Gold, liegen schwer im Trend. In dieser Ausgabe haben wir uns diesem Thema mit einem kleinen Spezial und zwei anspruchsvollen Rezepten gewidmet. Wussten Sie zum Beispiel, dass ein Olivenbaum nur 20 kg Früchte trägt und daraus gerade einmal zwei bis vier Liter Öl entstehen? Oder es weltweit mehr als 1000 Olivensorten gibt? Mehr dazu in der aktuellen Sylter FINESSE.

Blick in das Magazin