WILLKOMMEN IN HAMBURG!

„FINESSE – Das Hamburger Gourmet & Lifestyle-Magazin“ kombiniert viermal im Jahr Trends der Hansestadt mit den feinsten Gourmet- und Sternerestaurants in Hamburg. Bekannte Sterneköche verraten ihre raffinierten Rezepte und laden Sie ein, die kulinarische Vielfalt der Stadt kennenzulernen.

 

Wir präsentieren die neuesten Kollektionen der Modemacher und Schmuckdesigner ebenso wie luxuriöse Wohnideen und exklusive Reisedestinationen. Erweitert wird das regionale Konzept durch Reportagen über ortsansässige Manufakturen, Restaurants, Bars und Hotels sowie Neuigkeiten aus der Wirtschaft und dem Finanzwesen.

Erleben Sie in der neuen Ausgabe

INSIDE MUSEEN UND GALERIEN

Wenn man eine Stadt entdecken möchte, gehört der Besuch eines Museums oder einer Galerie unbedingt dazu. In Hamburg gibt es viele Wege, um sich der Hansestadt kulturell zu nähern. Zeitgenössische Kunst und Fotografien erleben Besucher in den Deichtorhallen. Sie stellen eines der wenigen erhaltenen Beispiele der Industriearchitektur der Übergangsperiode vom Jugendstil zu den Ausdrucksformen des 20. Jahrhunderts dar. Die Ausstellungen in den Deichtorhallen bilden die unmittelbare Gegenwart ab, überschreiten dabei Grenzen und Genres. Im Zusammenspiel mit der außergewöhnlichen Architektur entstehen Ausstellungen auf hohem Niveau, die oft in Kooperation mit internationalen Museen umgesetzt werden.
www.deichtorhallen.de

HAMBURGER INSTITUTION

Zweifelsohne gehört Heinz O. Wehmann zur alten Garde unter den Sterneköchen. In Hamburg kocht er seit 1980 im „Landhaus Scherrer“ eine norddeutsche Hochküche und hat sich der traditionellen Handwerkskunst verschieben. Traditionen bedeuten für ihn allerdings keineswegs Stillstand. Im Gegenteil, denn das „Landhaus Scherrer“ ist seit acht Jahren bio-zertifiziert und im Catering erfüllt es sogar die Richtlinien von Demeter. „Man muss mit der Zeit gehen, sich neu erfinden und dennoch treu bleiben. Das haben wir in den letzten 40 Jahren ganz gut gemeistert“, sagt Heinz O. Wehmann. Auch privat lieben es er und seine Frau bodenständig: Hamburger Pannfisch, Weinkraut mit Zander, Graupenrisotto mit Kalbskopf.
www.landhausscherrer.de

CASHMERE VON ERIC BOMPARD

Edles Cashmere ist angenehm auf der Haut und verleiht Outfits schlichte Eleganz. Ein leichtes Cape mit raffinierter Schleife und passender Hose zum Beispiel oder einen luftigen Pullover für die Übergangszeit in frischen Farben sind tolle Begleiter für das Frühjahr. Das französische Cashmere-Label Eric Bompard hat sich seit der Gründung 1986 auf diesen Stoff spezialisiert. Die Leidenschaft entflammte bei einer Reise nach Asien, wo die Kaschmirziege beheimatet ist. Aus ihrem Unterfell, dessen Haare einen Durchmesser von 19 Mikrometer nicht überschreiten dürfen, entstehen feinste Kleidungsstücke. Eric Bompard legt seither größten Wert auf Individualität, denn in jeder Saison kreiert das Label 40 neue Farben.
www.eric-bompard.com

Blick in das Magazin